Rechtsanwalt  
      Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz  
 

Be Extern


Die Compliance-Anforderungen verlangen von der Geschäftsführung die Auswahl eines geeigneten betrieblichen Datenschutzbeauftragten, der seine Tätigkeit in jährlichen Berichten dokumentieren muss. Die eigenen Mitarbeiter sind nach anderen Qualifikationen als solchen des Datenschutzes ausgewählt, weshalb der Rückgriff auf interne Kräfte in den allermeisten Fällen eine Ressourcenverschwendung ist. Der zeitliche und finanzielle Aufwand für Schulungen und notwendige Freistellungen zur Erfüllung seiner Aufgaben sind erheblich. Hinzu kommt, dass ein einmal bestellter interner Datenschutzbeauftragter nicht mehr einseitig abberufen werden kann. Sie verlieren Flexibilität. 

Entscheiden Sie sich für mich als externen Datenschutzbeauftragten.

Ihre Vorteile: Ich bin

  • schnell verfügbar
  • verlässlich qualifiziert
  • verantwortlich für die Einhaltung des Datenschutz in Ihrem Hause
  • vertraut mit den Geschäftsabläufen im Krankenhaus bzw. Ihrer Einrichtung aus langjähriger Erfahrung, was zu einer hohen Akzeptanz bei Ihren Mitarbeitern führt
  • Garant für kostengünstige, praxisnahe Lösungen und
    nicht interessiert an komplizierten Vorschlägen

Gerne unterbreite ich Ihnen einen Angebot mit dem Sie kalkulieren können.



Datenschutz in sozialen Einrichtungen

Ein Leitfaden mit 40 Fragen und Antworten.

Zusammen mit Mark Rüdlin ist dieser Praktiker-Ratgeber entstanden, der Ihnen schnell Antwort gibt.